Dunst

Dinkeldunst

 
Unser Dinkeldunst - für Spätzle und Strudel

Wie unser Dinkelgrieß, wird auch unser Dinkeldunst bei der Vermahlung von Dinkelkernen gezogen. Es handelt sich dabei um einen Zwischenschritt zwischen Grieß und "griffigem" Mehl und enthält keine Schalenteile. Wird der Dinkeldunst weiter vermahlen, entsteht daraus das Dinkelmehl Type 630. Dunst wird vor allem zur Herstellung von Spätzle und Strudel verwendet, damit die Teigwaren kerniger werden. 
Die SchapfenMühle ist Hersteller und Lieferant von Dinkeldunst.

Verwendung
  • Spätzle
  • Strudel
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Weitere Informationen bzw. individuelle Produktberatung erhalten Sie bei unserem Vertriebsteam.

Hier erfahren Sie mehr über Dinkel und die Geschichte der SchapfenMühle als Dinkelspezialist. 

Dinkeldunst erhalten Sie in folgenden Gebinden:
Kleinverpackungen
{props.txt_gebinde_kleinverpackungen}
Sackware
{props.txt_gebinde_sackware}
Big Bag
{props.txt_gebinde_bigbag}
Silozug
{props.txt_gebinde_silozug}
Downloads

Ansprechpartner für Geschäftskunden
Lebensmittelindustrie

Christian Faul
Vertriebsleiter Lebensmittelindustrie

+49 731 96746 - 15

Lebensmitteleinzelhandel

Uwe Dettinger
Vertriebsleiter Lebensmitteleinzelhandel

+49 731 96746 - 67

Bäckergeschäft

Jürgen Ellerkamp
Leiter Geschäftsbereich Bäckergeschäft

+49 731 96746 - 61

Bäckergeschäft national

Johannes Glaser
Vertriebsleiter Bäckergeschäft national

+49 731 96746 - 62