Partnerschaften
Zukunft gestalten

Unser Erfolg wird neben unseren internen Prozessen und unserem konsequenten Qualitätsmanagement durch Kooperationen und den Austausch mit Partnermühlen und der Mitgliedschaft in Interessensverbänden und Wissensforen geprägt.
So profitieren alle Seiten und wir können gemeinsam mit unseren Partnern die Zukunft gestalten.

Stuhrer Nährmittel GmbH

Besonders die Herstellung von glutenfreien Getreidenährmitteln muss glaubwürdig und ernsthaft betrieben werden. Aus diesem Grund verarbeitet die Stuhrer Nährmittel GmbH an ihrem Standort in Stuhr ausschließlich glutenfreie Getreidearten in ihrer Mühle und verzichtet gänzlich auf die Verarbeitung von glutenhaltigen Getreidearten.
Mit Hilfe intensiver Untersuchungen der Rohwaren und Fertigprodukte werden hochwertige, glutenfreie Getreideflocken und andere Getreidenährmittel unter anderem aus Hafer, Buchweizen, Hirse, Sorghum, Quinoa, Amaranth und Teff hergestellt.


Harries Schälmühlenwerk GmbH & Co. KG

Die Harries Schälmühlenwerk GmbH & Co. KG ist eine der modernsten Hafer- und Spezialmühlen in Deutschland bzw. Europa und blickt auf eine mehr als hundertjährige Müllereierfahrung der Familie Harries zurück. Bei dem Mühlenneubau im Jahr 2017 wurde neben der modernsten Anlagentechnik vor allem Wert auf Hygiene und Flexibilität der Produktionsanlagen gelegt. Durch die Kombination von innovativer Müllereitechnik mit bewährten Produktionsanlagen und -prozessen wurde die Produktvielfalt erweitert. Dadurch steht die Harries Mühle für erstklassige Qualität, ein Höchstmaß an Kundenorientierung, Vertrauen und Flexibilität. Mit Hilfe des hohen müllerischen Know-hows verarbeitet die Harries Mühle Hafer, Gerste, Weizen, Roggen und Dinkel zu hochwertigen Getreideflocken und anderen Getreidenährmitteln.


Backzutatenverband e.V.

Seit 1948 vertritt der Backzutatenverband e.V. (BZV) die Interessen von rund 50 Unternehmen aus der Backmittelbranche in Deutschland und Österreich. Die Mitglieder des BZV gehören der Zulieferindustrie des backenden Gewerbes.
Der Backzutatenverband wurde am 04. November 1984 als „Verband der Backmittelindustrie e.V.“ in Bad Homburg gegründet. 
Seit Januar 2002 gehört der Österreichische Backmittel- und Backgrundstoffhersteller dem Verband an. Am 1. Mai 2009 wurde der Verband in „Der Backzutatenverband e.V.“ umbenannt.


Bayerischer Müllerbund 

Der Bayerische Müllerbund wurde 1910 in Landshuts–Ellermühle als „Vereinigung bayerischer mittlerer und kleinerer Handels- und Kundschaftsmühlenbesitzer“ gegründet. Heute versinnbildlicht er eine junge, moderne Organisation mit dem Anspruch die Zukunft des Müllerhandwerks maßgeblich mitzugestalten.  Sein Fachgebiet umfasst die mittelständische Müllerei, einschließlich Back- und Futterschrotmüllerei, die Mischfutterherstellung sowie Sonderformen der Mühlenwirtschaft. Er vertritt die wirtschaftlichen und sozialen Interessen der mittelständischen Mühlenwirtschaft. Zudem engagiert er sich für agrarpolitische Themen und soziale Belange.


Verband der Agrargewerblichen Wirtschaft (VdAW) e.V. 

Der VdaW ist der Wirtschafts- und Berufsverband für mittelständische Unternehmen des privaten Agrargewerbes in Süddeutschland. Als unabhängiger Wirtschaftsverband bietet dieser seinen rund 1.300 Mitgliedsunternehmen im Zuliefer- und Absatzgeschäft der Landwirtschaft ein breites Spektrum an Leistungen. Interessensvertretung, Information und Beratung sind dabei Schwerpunkte. Ausgestattet mit einer umfassenden Leistungsvielfalt versteht er sich als Dienstleistungsunternehmen.


Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärke-wirtschaft VGMS e.V.

Der VGMS versteht sich als Dachverband der getreideverarbeitenden Wirtschaft, der Mühlen und der Stärke herstellenden Unternehmen und bündelt Aktivitäten und Ressourcen. Er unterstützt die Unternehmen der beteiligten Branchen bei der Wahrung und Förderung insbesondere ihrer wirtschaftlichen, wirtschaftspolitischen, lebensmittelrechtlichen und sozialpolitischen Interessen. Im VGMS sind 575 Unternehmen organisiert, von mittelständischen, familiengeführten Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen. In den Betrieben werden rund 14 Millionen Tonnen landwirtschaftlicher Rohstoffe verarbeitet.


Wissensforum Backwaren e.V.

Das Wissensforum Backwaren e.V. ist die Informationszentrale für Backmittel und Backgrundstoffe zur Herstellung von Brot und Feinen Backwaren. Unabhängige Wissenschaftler und Fachpersonen der Mitgliedsunternehmen bündeln hier ihre Expertise und geben sie an Interessierte weiter. Im Vordergrund steht die sachliche und wissenschaftlich fundierte Vermittlung von Informationen zu Inhaltsstoffen und Wirkungsweise von Backmitteln und anderen Backzutaten mit technologischer Funktion.
Der Verein zählt insgesamt 41 Mitgliedsunternehmen aus den Kreisen der Backmittel- und Backzutatenhersteller, davon 33 aus Deutschland und acht aus Österreich.